Einfach europaweit in Immobilien investieren mit dem Fonds grundbesitz europa

Einer der besten offenen Immobilienfonds mit Schwerpunkt Europa ist laut dem Scope-Rating von Juni 2017 der grundbesitz europa. Mit ihm können Anleger einfach in Immobilien aus ganz Europa investieren.

Von der Ratingagentur Scope wurde der grundbesitz europa im Juni 2017 in der „Marktstudie Offene Immobilienfonds 2017“ erneut als einer der besten offener Immobilienfonds für Privatanleger mit Schwerpunkt Europa ausgezeichnet. Zusammen mit vier anderen Publikumsfonds erhielt er die Note „a+“. Das ist die beste Ratingnote, die von Scope in dieser Kategorie vergeben wurde.

Auch die Deutsche Asset Management, die den Fonds herausgibt, wurde von Scope bei den Anbietern offener Immobilienfonds mit dem höchstmöglichen Rating ausgezeichnet. Zusammen mit einer weiteren Gesellschaft erhielt sie die Top-Note AAA.

So investiert der grundbesitz europa

Der Fonds ist vorwiegend in EU-Ländern aktiv und investiert dort in Immobilien, es werden jedoch auch Objekte in anderen Mitgliedsstaaten des europäischen Wirtschaftsraums erworben. 25 Objekte aus dem Portfolio des Fonds befinden sich in Mittel- und Nordeuropa, allein 16 davon in Deutschland. Auch in Westeuropa ist der Fonds mit 25 Immobilien vertreten, in Südeuropa sind es immerhin noch 8 Objekte.

(Stand: 31. Oktober 2017)

Im Fokus stehen dabei vor allem Gewerbeimmobilien, die als Büro, Praxis, Einzelhandelsflächen, Lager oder Logistikzentrum genutzt werden.

(Stand: 31. Oktober 2017)

grundbesitz europa bietet stabilen Wertzuwachs und konstante Ausschüttungen

Die für Privatanleger gedachte Anteilklasse RC des grundbesitz europa konnte in den letzten fünf Jahren eine durchschnittliche Wertsteigerung von 2,8 Prozent pro Jahr verbuchen. Gemessen seit seiner Auflegung im Oktober 1970 waren es sogar im Schnitt 5,7 Prozent pro Jahr – oder ein Kursplus von insgesamt 1.250,8 Prozent.

 

(Stand: 31. Oktober 2017)

Der Fonds schüttet jährlich Liquidität an seine Investoren aus. Im Januar 2017 waren das zuletzt 1,30 Euro pro Fondsanteil. Das breit gestreute Immobilienportfolio hat sich also bereits bewährt und bietet auch für die Zukunft beste Aussichten.

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Risiken und Kosten des Fonds grundbesitz europa

Bildquellen: Deutsche Asset Management